Brexit

WEITER ZUSAMMENARBEITEN

Im Rahmen unseres Engagements für einen außergewöhnlichen Kundenservice für unsere Partner in über 35 Ländern weltweit möchten wir Sie in unserer Online-Brexit-Ressource begrüßen.

Unabhängig davon, ob Sie ein Kunde in Großbritannien oder einer unserer Partner in Europa oder darüber hinaus sind, möchten wir Ihnen auf dieser Seite Zugang zu praktischer Hilfe, relevanten Informationen und nützlichen Ressourcen verschaffen.

Bitte lesen Sie unsere Broschüre “Brexit: Häufig gestellte Fragen”

Wir wollen Ihre Erwartungen übertreffen. Das ist unser Geschäft.

BREXIT FAQ

*Diese Anleitung kann sich ändern und stellt keine professionelle Beratung dar. Diese Anleitung kann auch keine professionelle Beratung ersetzten.

Was sind incoterms und welche rechtliche bedeutung haben sie?

Incoterms steht für International Commercial Terms. Incoterms werden von der Internationalen Handelskammer herausgegeben. Sie bilden ein international anerkanntes Regelwerk, das die Verpflichtungen von Kunden und Lieferanten in Handelsverträgen in Bezug auf Transport, Be- und Entladen, Versicherung, Steuern und Abgaben klären soll.

Es gibt mehr als zehn verschiedene Incoterms, doch am relevantesten sind wohl die folgenden:

GELIEFERT BENANNTER ORT (DELIVERY AT PLACE, DAP)

Dies ist ein häufig verwendetes Incoterm für alle Transportoptionen. Der Lieferant ist für die Lieferung der Ware an einen benannten Ort und für die Versicherung der Ware bis zur Ankunft am genannten Ort verantwortlich. Der Kunde ist für das Entladen und Bezahlen aller Steuern und Zölle verantwortlich.

GELIEFERT VERZOLLT (DELIVERY DUTY PAID, DDP)

Wie bei DAP trägt der Lieferant die Verantwortung für den Transport, jedoch auch für das Bezahlen der Steuern und Zölle. Der Kunde ist weiterhin für das Entladen zuständig.

AB WERK (EX WORKS, EXW)

Dieser Incoterm wird verwendet, wenn der Kunde (oder ein Vertreter des Kunden) die Waren abholt. Der Kunde ist verantwortlich für das Beladen, den Transport und die Versicherung der Waren, aber auch für das Entrichten von Steuern und Zölle. Gemeinsam mit unseren Transportpartnern arbeiten wir daran, für alle unsere Kunden die am besten geeigneten Incoterms zu ermöglichen.

Was ist eine EORI-Nummer und weshalb ist sie wichtig?

Eine EORI-Nummer (Economic Operator Registration and Identification Number) ist eine Registrierungs- und Identifizierungsnummer für Wirtschaftsbeteiligte, mit deren Hilfe Zollinformationen innerhalb der EU nachverfolgt und registriert werden können. Jeder Händler, der als Einführer Waren aus einem Drittland in die EU einführt, benötigt eine EORI-Nummer. Das Vereinigte Königreich wird ab dem 1. Januar 2021 ein Drittland sein, weshalb Kunden möglicherweise eine EORI-Nummer benötigen werden. Die Website der EU gibt darüber Auskunft, wie Sie in Ihrem Land eine solche Nummer erhalten.

BM Catalysts hat eine EU EORI-Nummer erhalten und kann als Importer of Record die Waren in der EU über Cross-Docking in freien Verkehr bringen. Unter diesen Umständen wird BM Catalysts seine eigene EU EORI-Nummer nutzen – unsere Berater empfehlen jedoch, dass die EORI-Nummer des Empfängers (also des Kunden) auf der Handelsrechnung ebenfalls angegeben sein soll.

Vorbehaltlich des Vertrags, der Vereinbarung von „DAP+“-Incoterms und der Anwendung spezieller Mehrwertsteuer-Vereinbarungen wird BM Catalysts auch in der Lage sein, als der Importer of Record den direkten Transit ohne Cross-Docking zu übernehmen – und zwar so, dass der Kunde in Bezug auf Mehrwertsteuer und Zoll nach DDPMaßstäben behandelt wird. Auch hier empfehlen unsere Berater, dass Kunden ebenfalls eine eigene EORI-Nummer beantragen, welche BM Catalysts auf der Handelsrechnung anführen kann, um einen reibungsloseren Warenfluss zu ermöglichen.

Muss ich für waren, die ich bei BM Catalysts kaufe, nach dem austritt Grossbritanniens aus der EU mehrwertsteuer zahlen?

Abhängig von den Vereinbarungen mit Transportpartnern kann BM Catalysts die Waren zunächst möglicherweise über Cross-Docking in den Niederlanden liefern. In diesem Fall ist BM Catalysts der Importer of Record und verbucht die Mehrwertsteuer als eigenen Posten seiner Mehrwertsteuer-Erklärung für die Niederlande.

Wenn DDP-Incoterms unter Anwendung der besonderen Mehrwertsteuer-Regelungen vereinbart werden, müssen die Kunden die Mehrwertsteuer lediglich als positive und negative Summe in ihren Mehrwertsteuer-Erklärungen ausweisen. BM Catalysts empfiehlt, dass sich alle Kunden hinsichtlich des Umgangs mit Mehrwertsteuer unabhängige professionelle Beratung einholen.

Wenn DAP- oder EXW-Incoterms zur Anwendung kommen, können Kunden, die über ein Aufschubkonto verfügen, die Mehrwertsteuer und die Zollgebühren aufschieben, ansonsten sind Mehrwertsteuer und Zollgebühren zum Zeitpunkt der Einfuhr zu entrichten. BM Catalysts wurde darauf hingewiesen, dass die Mehrwertsteuer bei der Mehrwertsteuer-Erklärung des Kunden später in jedem Fall rückerstattet werden kann. Auch hier wird eine professionelle Beratung empfohlen.

Muss ich einfuhrzölle für waren bezahlen, die ich bei BM Catalysts kaufe, wenn Grossbritannien die EU verlassen hat?

Die EU und das Vereinigte Königreich haben ein Freihandelsabkommen unterzeichnet. Produkte mit Ursprung im Vereinigten Königreich unterliegen keinen Zolltarifen.

Produktgruppe Freihandelsabkommen (Ursprung innerhalb des Vereinigten Königreichs) WTO-Zolltarif (Ursprung außerhalb des Vereinigten Königreichs)
Katalysatoren 0.00% 4.50%
DPFs 0.00% 4.50%
Rohre 0.00% 4.50%
Druckrohre 0.00% 3.50%
Montagekits 0.00% 3.50%
Universal-Katalysatoren 0.00% 4.50%
Flexrohre 0.00% 4.50%

Bitte kontaktieren Sie ein Mitglied unseres Verkaufsteams für Details nach Herkunftsland nach Produktnummer.

Was sind warencodes und warum sind sie wichtig?

Warencodes sind ein System zur Klassifizierung von Gütern zum Zwecke der Bestimmung von Zolltarifen gemäß den Ursprungsregeln. Sie sind auch bekannt als „HS-Codes“ aus dem Harmonisierten System der WTO oder „KN-Codes“ aus der „Kombinierten Nomenklatur“ der EU.

Die Waren werden in Kapitel (2 Ziffern), Positionen (2 Ziffern), Unterpositionen (2 Ziffern) und die Ebene des Zolltarifcodes (weitere 2 Ziffern) unterteilt, was einen 8-stelligen Code ergibt. Auf lokaler Ebene können zwei weitere Ziffern hinzugefügt werden, wodurch der Code zehnstellig wird.

Produktgruppe 10-stelliger Warencoden
Katalysatoren 8708923500
DPFs 8708923500
Rohre 8708923500
Druckrohre
8708929990
Montagekits
8708929990
Universal-Katalysatoren 8708923500

Warum ist das ursprungsland wichtig und wie lauten die regeln?

Das Ursprungsland ist wichtig bei der Bestimmung, ob Importzölle fällig werden. Gemäß den Bestimmungen des Freihandelsabkommens zwischen der EU und dem Vereinigten Königreich unterliegen Produkte mit Ursprung im Vereinigten Königreich keinen Zolltarifen. Die Ursprungsregeln des vereinbarten Freihandelsabkommens basieren auf folgenden Faktoren:

  • Änderung des Warencodes
  • Ausreichende Transformation oder Verarbeitung
  • Ausreichende Wertschöpfung

Vorbehaltlich der noch ausstehenden Beratungsgespräche und des Wortlauts eines vereinbarten Freihandelsabkommens, ist BM Catalysts der Ansicht, dass die meisten katalogisierten Teilenummern aller Voraussicht nach dem Standard entsprechen werden, der für die Angabe des Vereinigten Königreichs als Ursprungsland nötig ist.

Werden sich die lieferzeiten für waren, die ich bei BM Catalysts kaufe, ändern, wenn Grossbritannien die EU verlassen hat?

BM Catalysts führt derzeit Gespräche mit allen Logistikpartnern, um die schnellsten und reibungslosesten Transportvereinbarungen zu treffen, damit die Kunden ihre Waren rechtzeitig erhalten.

In den ersten Tagen und Wochen nach dem Ende der Übergangszeit kann es zu kurzen Verzögerungen kommen, da sich alle Beteiligten an die neuen Zollund Grenzkontrollsysteme gewöhnen müssen. Auch ein erhöhtes Maß an physischen Kontrollen durch Zollbeamte könnte hierzu beitragen. Das Verkaufsteam von BM Catalysts wird Ihnen bei der Überprüfung des Lieferstatus von Bestellungen helfen.

Werden sich durch den Brexit die lieferkosten verändern?

Der Brexit führt dazu, dass zusätzliche Kosten in Verbindung mit der Warenbewegung entstehen, darunter fällt auch die Bearbeitung von Zollerklärungen. BM Catalysts arbeitet mit allen Transportpartnern daran, hinsichtlich Lieferkosten das beste Angebot für die Kunden zu ermöglichen. Alle Änderungen bezüglich Lieferkosten werden den Kunden im Vorfeld mitgeteilt.

Wie wird nach beendigung der übergangszeit mit rücksendungen umgegangen?

Um zu gewährleisten, dass keine falschen Importzölle erhoben werden, gilt für zurückgesendete Waren möglicherweise ein besonderes Zollverfahren. BM Catalysts wird Sie rechtzeitig über Änderungen beim Rücksendeverfahren informieren.

© 2021 BM Catalysts Limited. Alle Rechte vorbehalten

MwSt. Nummer: 290 8703 83

Betriebsnummer: 1673421